Wie wir wirken

Jeder Mensch ist anders. Alle Menschen sind Mitglieder der Gesellschaft. Jeder Mensch ist gleich viel Wert. Alle Menschen gehen respektvoll miteinander um. Alle Menschen haben Rechte und Pflichten. Das ist Inklusion.

 

Menschen mit Behinderungen wollen ungehindert leben. Doch sie begegnen im täglichen Leben vielen Hindernissen. Wir wollen, dass Hindernisse abgebaut werden. Der Caritas ist es wichtig, dass Menschen mit Behinderung mitten in der Gesellschaft leben können. Die Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten stehen dabei im Mittel-Punkt.

Zahlen und Fakten

9 Personen

mit leichter bis intensiver Behinderung finden in der Wohngemeinschaft Zams ein Zuhause.

22 Personen

besuchen täglich die Tagesstätte für Menschen mit Behinderungen in Uderns.

„Tiere versorgen und Gemeinschaft erleben“

Jeden Dienstag um 9:30 Uhr verwandelt sich das Caritas-Zentrum Zillertal in einen lebhaften Ort der Vorfreude. Erwachsene Menschen mit Behinderung, ausgerüstet mit Arbeitskleidung und Gummistiefeln, machen sich auf den Weg zum benachbarten Bauernhof "Dürerhof". Dort übernehmen sie mit großer Verantwortung die Versorgung der Tiere.

 

Hungrige Hennen, Wollschweine, Hamster, Katzen, Enten und Hasen warten bereits auf frisches Futter und Wasser. Die vielfältigen Aufgaben – ausmisten, Stroh erneuern und Eier einsammeln – werden mit Begeisterung und Hingabe erledigt. Nach der Arbeit geht es zurück ins Caritas-Zentrum, wo ein köstliches Mittagessen auf die fleißigen Helfer wartet.

 

Der wöchentliche Besuch auf dem Dürerhof ist ein fester Bestandteil des Programms im Caritas-Zentrum Zillertal und bringt nicht nur den Tieren, sondern auch den teilnehmenden Menschen viel Freude und Erfüllung.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.